Klasse 3b unterwegs im Zucheringer Wald

Am Montag, 12.11.2018, tauschte die Klasse 3b ihr normales Klassenzimmer gegen ein grünes - es ging in den Wald! Kaum angekommen, stellte sich Frau Schmutz vom Bund Naturschutz den neugierigen Schülerinnen und Schülern vor und leitete diese an. So sollten sie beispielsweise einige der bereits im Unterricht gelernten Laubblätter und Waldfürchte finden. Daneben erfuhren die jungen Waldbesucher viel Neues über den Lebensraum Wald. Besonders begeistert zeigten sie sich von einem mitgebrachten Rehfell und -Schädel. Auch die Kronenschicht, das "Dach" des Waldes, konnte mittels Spiegeln aus einer ungewöhnlichen Sicht wahrgenommen werden und beeindrucken. Nach weiteren interessanten Entdeckungen schmeckte die Brotzeit an der frischen, klaren Waldluft umso besser. Ein Spiel rundete nicht nur den Ausflug ab, sondern wärmte auch.

Trotz der niedrigen Temperatur waren sich dennoch alle einig: Ein Besuch im Wald ist immer ein Erlebnis!

Maria Trottmann

Kunst-AG im Ingolstädter Fernsehen!

Bitte aufs Bild klicken, um zum Video zu gelangen!

Am 5. November berichtete das Ingolstädter Fernsehen über die Arbeit des Künstlers Sascha Weinberg an der Christoph-Kolumbus-Grundschule. Herr Weinberg betreut mehrere Arbeitsgemein-schaften im Fach Kunst und vermittelt unseren Kindern nicht nur künstlerisches Können, sondern verschafft ihnen auch die Möglichkeit, ihre Gemeinschaftswerke im Schulhaus auszustellen.-

Naturmandalas nach Andy Goldsworthy

In unserer katholischen Religionsgruppe gestalteten wir in Gruppen

Naturmandalas im Pausenhof und entdeckten dabei die Schönheit der herbstlichen Natur.

Gemeinsam sammelten wir zunächst verschiedene Materialien wie Blätter, Bucheckern, Äste, Steine und vieles mehr. Danach ging es

ans Gestalten der Mandalas. Wir hatten viel Spaß dabei und waren

stolz auf unsere fertigen Kunstwerke, bei denen wir alle zusammengeholfen hatten.

Kinder der Religionsgruppe 4d und 4e

Es geht los!

Am Dienstag, den 11.09.2018, ist es endlich wahr geworden: Die motivierten Neulinge erlebten ihren ersten Schultag an der CKGS. Mit ihren Schultüten betraten sie aufgeregt die Turnhalle. Dort begrüßten die diesjährigen Zweitklässler die Neulinge mit einem bunten Willkommensprogramm. Die Erstklässler verbrachten eine Stunde mit ihren neuen Lehrkräften im neuen Klassenzimmer. Der erste Schultag war dann um 11.00 Uhr schon zu Ende.

 

Wir wünschen allen Schulanfängern ein gutes und erfolgreiches Schuljahr!

Sema Sakalli, FOS-Praktikanten