In der Deutsch-Förderklasse werden Kinder unterrichtet, die sich auf Deutsch schon gut verständigen können, aber noch Entwicklungsbedarf im Wortschatz, in der Rechtschreibung und im Ausdruck haben. In der Kleingruppe haben die Kinder mehr Zeit, sich auszudrücken und die Lehrkräfte können intensiver unterstützen.